2 min 17. April 2023

«It’s a match» – Was Online-Dating und Langzeitpflege gemeinsam haben

Mit neuen Videos der Langzeitpflegekampagne «Karriere machen als Mensch» betonen die Branchenverbände Spitex Schweiz, ARTISET und OdASanté, wie wichtig passende Arbeitsbedingungen für eine hochwertige Pflege sind. Zudem lassen die Verbände Pflegende zu Wort kommen, die ausdrücken, was sie an der Langzeitpflege begeistert.

«It’s a match!», meldet das Handy einer jungen Frau. Sogleich nimmt sie Kontakt auf: «Hi, ich suche etwas mit Zukunft.» Schnell wird sie sich mit ihrem Gegenüber einig, dass die Chemie stimmt. Es kommt zum Treffen. Was nach einer typischen Dating-Situation klingt, hat in den neuen Videos der Langzeitpflege-Kampagne «Karriere machen als Mensch» einen ganz anderen Hintergrund. Denn es stellt sich heraus, dass nicht etwa die Liebe des Lebens gesucht wird, sondern eine erfüllende Karriere in der Langzeitpflege. «Finde deinen Traumberuf», so die Botschaft am Ende des Videos. Die humoristische Doppeldeutigkeit zwischen Dating und Arbeitswelt verdeutlicht, dass gute Langzeitpflege nur funktioniert, wenn die Bedingungen für beide Seiten stimmen.

Pflegende zeigen ihre Begeisterung
«It’s a match» bezieht sich auf die Verbundenheit von Pflegenden zum Pflegeberuf und für die Leidenschaft, mit der sie ihren Beruf ausüben. Basierend auf dieser Botschaft wurden im Rahmen von «Karriere machen als Mensch» weitere Kurzvideos produziert, in denen sich begeisterte Pflegende aus der ganzen Schweiz dazu äussern, was sie an ihren jeweiligen Arbeitsorten besonders schätzen und weshalb die Langzeitpflege ihr perfekter Match ist.

Screenshot von einem der neuen Videos, welche Menschen für Jobs in der Langzeitpflege begeistern sollen. Screenshot: Karriere machen als Mensch

Massnahmen gegen den Fachkräftemangel
Mit diesen Videos möchten Spitex Schweiz, ARTISET und OdASanté, die Branchenverbände hinter der Kampagne, Menschen für die vielseitigen Berufe und die Jobs in der Langzeitpflege begeistern. Zudem sollen gängige Vorurteile abgebaut werden, die zur Langzeitpflege herrschen. Dies ist eine der Massnahmen, mit dem die Verbände dem Fachkräftemangel in der Pflegebranche entgegenwirken wollen. In den kommenden Wochen werden die Videos in Kinos und schweizweit als Online-Werbung ausgespielt, damit ein möglichst grosser Teil der Bevölkerung erreicht wird.

Weitere Beiträge

21. März 2023

Mit besseren Arbeitsbedingungen gegen den Fachkräftemangel

Die Spitex Riehen-Bettingen BS begegnet dem Fachkräftemangel proaktiv: Im Rahmen...

3. Mai 2024

Fachtagung von Spitex Schweiz: jetzt anmelden

Am Donnerstag, 12. September 2024, findet die Fachtagung von Spitex Schweiz zum ...

14. März 2023

Zwingend mehr Mittel zum Ausgleich der Teuerung und zur Verbesserung der Anstellungsbedingungen in der ambulanten Pflege

Die Anstellungsbedingungen in der Pflege müssen attraktiver gestaltet werden, da...