Zwei neue Mitgliederfür den Dachverband

RED. Seit Januar 2024 hat Spitex Schweiz zwei neue Mitglieder:  Die solicare AG aus Zug und diabetesschweiz mit Geschäftsstelle in Baden AG. Die gemeinnützige Fach-Spitex solicare sorgt derzeit in 15 Kantonen der Deutschschweiz sowie in zwei Kantonen der Romandie dafür, dass pflegende Angehörige eine finanzielle Entschädigung und Unterstützung durch diplomierte Pflegefachpersonen sowie Entlastungsangebote erhalten. Betriebsbewilligungen in zwei weiteren Westschweizer Kantonen sind hängig. Die Dachorganisation diabetesschweiz hat das Ziel, die Lage der Diabetikerinnen und Diabetiker in der Schweiz zu verbessern. Dazu zählt laut ihrer Website «insbesondere eine geeignete Instruktion, die Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe, die Begleitung der Betroffenen und ihrer Angehörigen, die Aufklärung der Öffentlichkeit sowie die Unterstützung der Erforschung wissenschaftlicher und sozialer Aspekte der Krankheit». 

www.solicare.ch
www.diabetesschweiz.ch

Weitere Artikel

Für frühere Spitalentlassungen eng kooperieren

Im Rahmen des Projekts «Patient  @  Home» des Spitalzentrums Biel sollen akutmed...

Ein Spitex-Song

RED. Die Spitex Stadt Luzern hat einen eigenen Song veröffentlicht. «Die Idee en...

Beim Erstgespräch hat er 50 Fragen im Gepäck

Domenik Bösch ist Versicherungsberater der Allianz Suisse. Im Gespräch mit dem «...